OfficeBooster

OfficeBooster

Fortschritt durch Management - Kosten und Finanzen planen

>AGB >Disclaimer >Impressum >Lizenz >Datenschutz >K.Reuter >Kontakt

Allg. Geschäftsbedingungen

Für alle aus dem Vertragsabschluss zwischen dem Käufer und reuter controlling systems gmbh (rcs) resultierenden gegenseitigen Ansprüche gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer am Tage des Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Anderslautende Geschäftsbedingungen werden nur anerkannt, wenn dies von rcs schriftlich bestätigt wurde. Lizenzbedingungen,die mit der Nutzung einer Software anerkannt wurden, ersetzen die entsprechenden Bestimmungen der rcsAGB.

Widerrufsrecht

Der Kunde hat das Recht einen Vertragsabschluss innerhalb der gesetzlichen Fristen zu widerrufen. Im Falle eines wirksamen Widerrufes verpflichten sich beide Vertragspartner die empfangenen Leistungen zurückzugeben.Im Falle einer eingetretenen Wertminderung wird ein finanzieller Ausgleich berücksichtigt. Vom Widerrufsrecht ausgeschlossen sind Bücher deren Schutzhülle geöffnet wurde, Software deren Versiegelung aufgebrochen wurde, Anfertigungen aufgrund spezieller Kundenwünsche. rcs behält sich vor, ohne Angabe von Gründen Bestellungen abzulehnen und von Verträgen zurückzutreten, insbesondere wenn negative Informationen über die Bonität des Bestellers bekannt werden.

Garantie

Die Dauer der Garantie erstreckt sich auf zwei Jahre nach Empfang der Ware. Der Kunde hat die Sendung umgehend nach Erhalt auf etwaige Mängel und Vollständigkeit zu überprüfen und eventuelle Beanstandungen innerhalb 2 Wochen rcs mitzuteilen. Der Kunde kann die Beseitigung des Mangels oder eine mängelfreie Ersatzlieferung verlangen. Schadensersatzansprüche wegen mangelbehafteter Lieferungen sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht bei arglistigem Verschweigen von Mängeln der Lieferung sowie bei schuldhaftem Verhalten von rcs insbesondere bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.Für Datenverluste haftet rcs nur, wenn die Datenbestände mindestens einmal täglich nachweisbar gesichert wurden. Die Garantie erlischt bei Überschreiten des Zahlungsziels.

Gerichtsstand / Erfüllungsort

Gerichtsstand ist Offenbach / Main. Die Vertragsparteien unterwerfen sich im Falle von Rechtsstreitigkeiten der Entscheidung des Schiedsgerichts der IHK Offenbach. Erfüllungsort für Zahlungen ist der Sitz der reuter controlling systems gmbh.Für Lieferungen und Leistungen ist der Erfüllungsort der Standort des jeweiligen rcsAuslieferungslagers bzw. des von rcs mit der Auslieferung beauftragten Unternehmens.

Lieferung

Die Lieferung erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Bestellers.

Preise

Es gelten die in den rcs Angeboten zum Zeitpunkt der Lieferung genannten Preise. Preisstellung, wenn nicht anders vereinbart, in EUR zuzügl. geltender MWST.

Zahlung

Innerhalb 14 Tagen abzügl.2% Skonto oder 30 Tage netto. Bei Überschreiten des Zahlungsziels werden die gesetzlich zulässigen Verzugszinsen berechnet.
Sofern der Forderungs - Einzug per Lastschrift vereinbart wurde, wird der gesamte Rechnungsbetrag abgebucht. Teileinlösungen sind im Lastschriftverfahren nicht möglich. Schlägt die Abbuchung fehl, wird eine Kostenpauschale von derzeit EUR 8,00 belastet. Eine erteilte Einzugsvollmacht kann vom Aussteller jederzeit wiederrufen werden.

Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollen Bezahlung offenstehender Forderungen gegenüber dem Kunden behält sich rcs das Eigentum an allen gesandten Waren vor. Ein Recht zur Zurückhaltung von Zahlungen oder der Aufrechnung besteht nur wenn die Forderung des Kunden unstreitig ist oder rechtskräftig vom Gericht festgestellt wurde.

Datenschutz

Wir sind bemüht, die ab dem 25.05.2018 geltenden Vorschriften der EU Datenschutzverordnung einzuhalten: Nicht mehr benötigte Kunden- / Lieferantendaten werden regelmäßig gelöscht. Nur notwendige Bestelldaten werden in unserer EDV gespeichert, um auf Neuentwicklungen hinweisen und im Falle von Rückfragen effizient reagieren zu können. Die Weitergabe der Daten an Dritte wird ausdrücklich ausgeschlossen. Auf schriftliche Anweisung des Kunden werden die ihn betreffenden Daten jederzeit gelöscht soweit sie nicht den gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen unterliegen.

Sonstiges

Vertreter haben keine Inkassovollmacht. Nebenabreden haben keine Gültigkeit. rcs behält sich vor ohne vorhergehende Ankündigung Programme / Produkte zu ändern, aus dem Vertrieb zu nehmen und dem neusten Stand der Technik anzupassen. Alle Angebote sind freibleibend und erlangen erst durch unsere Bestätigung Rechtsgültigkeit. Die Vertragsparteien verpflichten sich AGB - Klauseln, die dem Gesetz der BRD entgegenstehen durch die im Gesetz festgelegte Fassung zu ersetzen und anzuerkennen.

Zurueck